Nährstoff-Wissen
EUNOVA® B12 Komplex
EUNOVA® Langzeit
EUNOVA® Langzeit 50+
EUNOVA® Direkt

Orale Verhütung

Von einer Nährstoffunterversorgung, die durch langfristige Einnahme von Arzneimitteln hervorgerufen wird, sind meistens mehrere Nährstoffe betroffen. So können bei der Einnahme von oralen Kontrazeptiva (Verhütungsmittel) die Blutspiegel der Vitamine B2, B6, B12, Vitamin C und Folsäure vermindert sein.

Kommt zusätzlich Stress im Beruf, die damit verbundene unregelmäßige Nahrungsaufnahme oder unzureichendes Kantinenessen hinzu, besteht die erhöhte Gefahr einer unzureichenden Versorgung mit essenziellen Nährstoffen.

Um eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zu gewährleisten, kann die Ernährung z.B. mit EUNOVA® Langzeit ergänzt werden.