Die wichtigsten Vitamine

Die wichtigsten Vitamine

Vitamin K/Phyllochinon, Menachinon

Vitamin K trägt zu einer normalen Blutgerinnung und der Erhaltung normaler Knochen bei.

Gut zu wissen

Vitamin K gehört zu den fettlöslichen Vitaminen. Von den rund hundert Verbindungen des Vitamins sind für den menschlichen Körper nur zwei wichtig: Vitamin K1/Phyllochinon und K2/Menachinon. Vitamin K1 findet sich in pflanzlichen Lebensmitteln, insbesondere in Kohl und grünem Blattgemüse. Vitamin K2 hingegen ist tierischen Ursprungs. UV-Strahlung zerstört Vitamin K, entsprechende Nahrungsmittel sollten daher dunkel gelagert werden.

Empfohlener Tagesbedarf an Vitamin K/Phyllochinon, Menachinon

Die empfohlene Zufuhr an Vitamin K beträgt ab dem 15. Lebensjahr zwischen 60 und 70 Mikrogramm am Tag. Da der Körper die fettlöslichen K-Vitaminen speichert, sollte die empfohlene Zufuhr nicht überschritten werden, um eine Überdosierung zu vermeiden.

Lebensmittel mit hohem Gehalt an Vitamin K/Phyllochinon, Menachinon

  • Sauerkraut

    Sauerkraut
    Sauer macht nicht nur lustig: Sauerkraut liefert mit einem Vitamin-K-Gehalt von 1.500 Mikrogramm pro 100 Gramm den Rekord. 

  • Grünkohl

    Grünkohl
    Das klassische Wintergemüse Grünkohl bringt 800 Mikrogramm pro 100 Gramm an Vitamin K auf den Teller.

  • Hühnerfleisch

    Hühnerfleisch
    In Hühnerfleisch findet sich 500 Mikrogramm pro 100 Gramm an Vitamin K2.

  • Schnittlauch

    Schnittlauch
    Ob im Quark, in der Suppe oder auf dem Brot: Schnittlauch bringt nicht nur Würze, sondern auch 380 Mikrogramm pro 100 Gramm Vitamin K ins Essen.

  • Traubenkernöl

    Traubenkernöl
    Ein guter Lieferant für Vitamin K ist Traubenkernöl mit 208 Mikrogramm pro 100 Gramm.

  • Spinat

    Spinat
    Mit 415 Mikrogramm pro 100 Gramm ist Spinat eine gute Vitamin-K-Quelle.

Ursachen für eine Unterversorgung mit Vitamin K/Phyllochinon, Menachinon

Eine gestörte Fettaufnahme durch Erkrankungen der Leber, Bauchspeicheldrüse oder Galle können zu einer verminderten Vitamin-K-Aufnahme führen. Auch hoher Alkoholkonsum beeinträchtigt die Bildung von Gerinnungsfaktoren in der Leber.

So viel Vitamin K1 steckt in den EUNOVA® Produkten

Pro Kapsel / Dragee / Trinkampulle% der Tageszufuhr pro Kapsel / Dragee / Trinkampulle *
EUNOVA® Langzeit22,5 µg30 %
EUNOVA® Langzeit+19 µg25 %
EUNOVA® AktivComplex75 µg100 % (Vitamin K)
EUNOVA® Vitamin B12 Komplex----

*Referenzmenge nach Lebensmittelinformationsverordnung

EUNOVA® Produkte

Einfach gut versorgt mit EUNOVA®

Einfach gut versorgt mit EUNOVA®

Die clevere Ergänzung für Ihr aktives Leben.

Lesen Sie mehr

Informationsmaterial

Service

Service

Hier finden Sie Informationsmaterial zum Bestellen oder Downloaden, vitaminreiche Rezepte für jeden Tag und mehr.

Jetzt informieren

Quellen:
Uli Burgerstein: Handbuch Nährstoffe, 12. Auflage, 2012. Trias, Stuttgart
Volker Schmiedel; QuickStart Nährstofftherapie, 2. Unv. Auflage 2014, Haug, Stuttgart
www.vitamine.com
www.apotheken-umschau.de/Vitaminlexikon
www.herzstiftung.de/pdf/Vitamin-K-in-Gemuese.pdf
www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte

STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken