Knochen stärken

Vitamine für Knochen und Gelenke 

Geschätzte Lesedauer: 2:30 Min.

Knochen bilden das menschliche Skelett und dienen zur Formgebung des Körpers. Um diese wichtige Aufgabe zu erfüllen, werden sie ständig abgebaut, neu aufgebaut oder umgebaut. Dieser Prozess wird durch das Zusammenspiel unterschiedlicher Botenstoffe im Körper gesteuert. Mit gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung kann die Gesunderhaltung der Knochen unterstützt werden. Die Knochen zu stärken gelingt meist mit gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung. Durch einen ausgewogenen Speiseplan gelangen wichtige Nährstoffe in den Körper. Regelmäßige Bewegung wirkt dem Knochenabbau entgegen, weil die Belastung unsere Knochen stärken und robuster machen kann.

*Vitamin D und K tragen zur Erhaltung normaler Knochen bei

Warum Vitamine für Knochen notwendig sind

Das Knochengewebe speichert unterschiedliche Mineralstoffe, vor allem Calcium, die bei Bedarf wieder freigesetzt werden. Beispielsweise wird Calcium aus den Knochen freigesetzt, wenn ein Mangel des Mineralstoffs im Blut vorliegt.

Für starke Knochen werden unter anderem Magnesium, Zink und Kupfer sowie die Vitamine D, K, C, B6, B12 und Folsäure benötigt. Diese Vitamine sorgen dafür, dass unser Körper Calcium vermehrt aufnehmen und besser verwerten kann. Doch nicht nur bei der Knochen-, sondern auch bei der Knorpelbildung spielen Vitamine eine wichtige Rolle.

5 Tipps die Ihre Knochen stärken

  1. Nehmen Sie ausreichend Calcium zu sich – der wichtigste Baustein unserer Knochen.
  2. Bewegen Sie sich regelmäßig, um Gelenke, Muskeln und Knochen zu stärken.
  3. Halten Sie sich in der Sonne auf, denn gesunde Knochen brauchen ausreichend Vitamin D.
  4. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist optimal, um die Knochen zu stärken.
  5. Achten Sie auf Ihr Säure-Basen-Gleichgewicht – zu viel Säure löst Mineralstoffe aus den Knochen.

Vitamine für Knochen: D und K im Zusammenspiel

Besonders wichtige Vitamine für Knochen und Gelenke sind die beiden fettlöslichen Vitamine D und K. Denn im Zusammenspiel sorgen sie für den Erhalt normaler Knochen und stärken diese. Vitamin D fördert die Aufnahme und Verwertung von Calcium und sorgt so für eine gute Versorgung des Knochens. Zudem fördert Vitamin D die Bildung des Knochenproteins Osteocalcin, das für den Einbau von Calcium in die Knochen notwendig ist.

Osteocalcin kann jedoch nur Calcium in die Knochen einbauen, wenn es vorher aktiviert wurde. Dafür ist Vitamin K erforderlich. Ohne Vitamin K kann der Knochenaufbau nicht abgeschlossen werden.4 So tragen die beiden sich ergänzenden Vitamine D und K zum Erhalt normaler Knochen bei.

Modifiziert nach5

Mehr als die Hälfte der Bevölkerung weist keinen idealen Vitamin-D-Spiegel im Blut auf.6 Aus diesen Gründen sind die Vitamine D und K wichtig, wenn Sie Ihre Knochen stärken möchten.

Wer sollte seine Knochen stärken?

  • Alle, die ihre Knochengesundheit unterstützen möchten.
  • Frauen in und nach den Wechseljahren, die ein erhöhtes Risiko für den Verlust von Knochenmasse aufweisen.
  • Senioren, da im Alter die Fähigkeit zur Bildung von Vitamin D abnimmt und der Knochenabbau voranschreitet.

Knochen stärken im Alter

Mit zunehmendem Alter schreitet unser Knochenabbau voran. Während die Knochenmasse bis zum Alter von etwa 30 Jahren zunimmt, verringert sie sich danach altersbedingt um etwa ein Prozent pro Jahr.

Knochenmineralgehalt

Quelle: Modifiziert nach 2,3

Durch den Abfall des Östrogenspiegels bei Frauen während/nach den Wechseljahren kann die Abnahme der Knochenmasse auf bis zu vier Prozent pro Jahr ansteigen.1

Der überwiegende Abbau von Knochenmasse ist jedoch nicht nur ein Problem älterer Frauen. Auch Männer sind betroffen. Es lohnt sich für beide Geschlechter, dem Knochenschwund vorzubeugen.

Mineralstoffe für Muskeln und Sehnen

Magnesium, Kalium und Calcium sind die drei Mineralien für Muskeln und Sehnen. Sie sorgen für die reibungslose Zusammenarbeit unserer Muskeln und tragen zur normalen Muskelfunktion bei.

Wichtige Vitamine für Muskeln sind Vitamin D für die normale Muskelfunktion und Vitamin B6, das den Eiweißstoffwechsel und somit auch den Muskelaufbau unterstützt.

EUNOVA® DuoProtect D3 + K2

EUNOVA® DuoProtect D3 + K2

EUNOVA® DuoProtect D3 + K2 versorgt Sie mit nur einer Kapsel täglich mit den beiden sich ergänzenden Vitamine D und K  

Weitere interessante Artikel

 

Mineralstoffe

Mineralstoffe sind Nährstoffe, die unser Körper nicht selbst herstellen kann und deswegen in größeren Mengen durch die Nahrung aufnehmen muss. Werden wir nicht ausreichend mit wichtigen Mineralien versorgt, können Stoffwechselprozesse nicht ausreichend ablaufen.

Vitamin D

Vitamin D bzw. D3 unterstützt den Erhalt normaler Knochen, der Muskelfunktion sowie ein normales Immunsystem: Vitamin D hat viele positive Effekte für unsere Gesundheit.

Ernährung im Alter

Keine Frage, eine ausgewogene Ernährung ist in jedem Alter wichtig. Ältere Menschen aber müssen in Sachen Nährstoffversorgung besonders aufpassen.